Zentrum für Ethik und Philosophie in der Praxis (ZEPP)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausschreibung ZEPP-Essaypreis

Der Freundeskreis des Zentrums für Ethik und Philosophie in der Praxis (ZEPP) an der LMU München vergab im Jahr 2021 zwei Essaypreise.

15.12.2021

Derzeit läuft die Auswertung der Essays nach dem Einsendeschluss am 15.12.21.


ZEPP Essaypreis 2021: Ethik die uns angeht!

Der Freundeskreis des Zentrums für Ethik und Philosophie in der Praxis (ZEPP) an der LMU München vergab im Jahr 2021 zwei Essaypreise:

1. LMU-Preis: “Ethik in Zeiten der Pandemie”

2. Offener Preis: “Demokratie - Populismus – Verantwortung”

Die Preise sind jeweils mit 1.500 Euro dotiert. Jeweils einzureichen ist bis einschließlich 15. Dezember 2021 ein Essay zu dem genannten Thema in deutscher Sprache als PDF-Dokument. Die Essays dürfen inklusive Überschrift und Fußnoten, aber exklusive Literaturverzeichnis 15.000 Zeichen nicht überschreiten.
Die Themenkomplexe sind bewusst offen gewählt, um die Bearbeitung ganz unterschiedlicher Fragestellungen zu ermöglichen und der philosophischen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Teilnahmeberechtigt für den LMU-Preis („Ethik in Zeiten der Pandemie“) ist, wer an der Ludwig-Maximilians-Universität für einen Studiengang oder zur Promotion eingeschrieben ist. Teilnahmeberechtigt für den Offenen Preis (“Demokratie - Populismus – Verantwortung”) ist, wer an einer deutschsprachigen Hochschule für einen Studiengang oder zur Promotion eingeschrieben ist. Es können sich auch LMU-Studierende für den offenen Preis bewerben. Eine entsprechende Immatrikulationsbescheinigung ist jeweils auf Anfrage vorzuweisen.

Die Einreichungen sind an zepp@lmu.de zu richten. Bitte achten Sie darauf, dass in der Betreffzeile klar erkennbar ist, für welchen Preis Sie sich mit Ihrem Essay bewerben.

Die Auswahl der Preisträger:innen erfolgt durch eine dafür eingesetzte Fachjury.